PrivacyWeek 2018 Vortragende: Herbert Waloschek

Herbert ist kreativer Praktiker gesetzten Alters.

Fantasien über die Welt von morgen bereits heute gestalten – Architektur der Zukunft – ein Motto und eine Lebensweise.

Klarheit der Struktur, Reduktion auf das Wesentliche: Das Chaos gestalten. Anstrebend Präzision der Sprache, der Darstellung und der Gestaltung als ästhetisches Ziel.

Oft angestrebt, selten erreicht, immer lernend, kritisch und aufgeschlossen für Neues.

Humane Ansprüche an die Gestaltung von Mensch-Maschine-Schnittstellen als Beruf und Berufung

Das Profilbild der Vortragenden

Vorträge

Zukunftsvisionen

Wie kommen wir - angesichts aktueller politischer und technischer Entwicklungen - zu positiven Zukunftsbildern und wie können wir sie tatsächlich umsetzen?

Privatsphäre, Grundrechte, wer braucht denn noch so etwas ?

Wir leben in wirklich tollen Zeiten: Gesetze, die vor dem Jahr 2000 beschlossen wurden, können wir aufheben. So einfach kann Welt sein. Oder doch nicht?

Siebzig Minuten für siebzig Jahre

Darf man generationsübergreifend Rat geben? Ein Versuch. Generation - Der exponentielle Wechsel, den wir seit den 1960ern selbst vorantreiben, stellt uns Menschen vor eine neue, bisher nie dagewesene Herausforderung. In der Technik folgen Generationen nach, wo die vorangegangenen noch nicht einmal ihr Potential entfaltet haben. Aber auch die Generationen der Menschen erleben eine bislang ungekannte Entfremdung, die gesellschaftlich spaltet. Altersweisheit wird hinter Startup-Spirit angestellt. Ein Diskurs über die Werte, nach denen wir leben, wird unumgänglich. Rat - Im immer schneller werdenden Alltag unserer hochtechnisierten Welt stehen wir oft ratlos da, wenn die Realität unsere kühnsten Vorstellungen im gestreckten Galopp rechts überholt. Wo bleibt der Rat der Alten, der vor nicht allzu langer Zeit eine fixe Institution in unserer Gesellschaft war? Und muss guter Rat immer teuer werden?