»From 0 to Exit«
2018-10-24, 15:00–15:45, Saal 2

Unser Verein "Foundation for Applied Privacy" (https://appliedprivacy.net/) hat sich zum Ziel gesetzt die Infrastruktur für Online Privacy in Österreich stark zu verbessern. Anfang 2018 gründeten wir unseren Verein und starteten unser erstes Hauptprojekt: Den Ausbau der Tor-Netzwerk Kapazitäten in Österreich.

Das Tor-Netzwerk ist das am weitest verbreitete Netzwerk um Anonymität im Internet zu stärken.

Es wird von vielen Freiwilligen betrieben, die dafür notwendige Serverinfrastruktur (Relays) der Öffentlichkeit kostenlos bereitstellen. Da sich Privacy-Tools wie Tor wachsender Beliebtheit erfreuen, ist auch eine wachsende Infrastruktur notwendig.

In Österreich gab es Anfang 2018 nur eine geringe Anzahl an schnellen Tor-Relays, aber noch spezieller ist die Situation bei Exit-Relays, die wichtige Schnittstelle vom Tor-Netzwerk in das Internet. Mit Stand Mai 2018 wurden in Österreich nur zwei solche Server betrieben. Für Österreich ist diese Zahl entäuschend gering!

Wir haben uns als Aufgabe gesetzt diese Situation zu verändern und die Tor-Exit-Infrastruktur in Österreich wesentlich zu stärken. Dazu wollen wir uns -- die "Foundation for Applied Privacy" -- vorstellen: den Weg den wir bis jetzt gegangen sind, die Herausforderungen vor die wir gestellt werden und wie wir die Zukunft von Tor, vor allem in Österreich mitgestalten.