»Zur Psychologie des Social Engineering, dem etwas anderen Angriff«
2018-10-23, 19:00–20:00, Saal 1

Der Vortrag zeigt, wie Social Engineering abläuft (mehrere Kontakte mit unterschiedlichen Personen im Unternehmen, jeder führt zu weiteren Informationen, die dann insgesamt zu einer Vertrauensbasis führen). Dann legt der Vortrag dar, dass die Angreifer nicht unbedingt Schwächen der Opfer ausnutzen, sondern ganz oft auch Stärken, z.B. Hilfsbereitschaft. Jeder Mensch hat eine eigene Angriffsoberfläche, geprägt durch seine Persönlichkeit. Dadurch ist auch jeder Mensch angreifbar, der Angreifer muss "nur" herausfinden, wie der Einzelne "tickt". Trotzdem gibt es einige Tricks zur Verteidigung.

o Was ist Social Engineering? o Spezialfälle Rechnungsbetrug und CEO-Betrug o Die Trickkiste des Social Engineers – Bedürfnisse, Schwächen, Werthaltungen o Gesprächstaktiken der Angreifer o Verteidigungstricks