PrivacyWeek 2021

Ethische Fragen Algorithmengesteuerter Geschäftsmodelle und Entscheidungen
2021-10-27, 14:00–14:45 (Europe/Vienna), Stream
Language: German

Algorithmen sind Basis vieler digitaler Geschäftsmodelle, beeinflussen aber auch politische und gesellschaftliche Entscheidungsprozesse. Der Vortrag weist auf die medien- und technikethische
Problematik dieser Entwicklung und zeigt Grenzen "ethischer" KI auf.


Algorithmen sind Basis vieler digitaler Geschäftsmodelle, beeinflussen aber auch politische und gesellschaftliche Entscheidungsprozesse. Aktuelle Beispiele sind der YouTube-Algorithmus oder der AMS-Algorithmus. Während die ökonomischen Vorteile dieser Entwicklung oft leicht erkennbar sind, ergeben sich doch viele Fragen zu gesellschaftlichen und ethischen Konsequenzen einer Übernahme normativ aufgeladener Entscheidungen durch Maschinen. Der Vortrag zeigt anhand eines kleinen Experiments auf YouTube und weiterer Cases die medien- und technikethische Problematik dieser Entwicklung auf und möchte gesellschaftlich erwünschte und unerwünschte Möglichkeiten "ethisch" operierender KI diskutieren.

FH-Prof. Priv.-Doz. Dr. Michael Litschka leitet die Forschungsgruppe Media Business an der FH St. Pölten und lehrt und forscht zu den Themen Medien- und Wirtschaftsethik. Er ist Gründungsmitglied des IMEC (Interdisciplinary Media Ethics Center) und ist regelmäßig als Speaker bei Konferenzen sowie als Experte von Medien angefragt.